Die Reformation im Thurgau

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Im Rahmen des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation spricht Pfarrer Andreas Gäumann auf Einladung der Volkshochschule Kreuzlingen über «Die Reformation am Untersee und im Thurgau». Der Vortrag findet morgen, am 8. März, 19.30 Uhr im «Torggel», Rosenegg statt. Gäumann geht auf lokale Fragen ein. Warum liessen 1524 Bauern die Kartause in Flammen aufgehen? Warum warf ein Ermatinger dem Priester 1525 Fleisch auf den Altar? (red)