Die Pfadi bietet ihre Hilfe an

AMRISWIL. Mit der Aktion «Rent A Scout» will die Pfadi Leuefels der Region Amriswil ihre Kasse aufbessern. In erster Linie dienen die Einnahmen für die Beschaffung neuer Seile. Vor zwei Jahren konnte die Pfadi dank dieser Aktion neue Zelte kaufen.

Maya Mussilier
Merken
Drucken
Teilen
Pfadileiterin Fabia Schulthess hofft, dass auch die zweite «Rent A Scout»-Aktion erfolgreich ist. (Bild: Maya Mussilier)

Pfadileiterin Fabia Schulthess hofft, dass auch die zweite «Rent A Scout»-Aktion erfolgreich ist. (Bild: Maya Mussilier)

Die Plakate hängen, jetzt fehlt es nur noch an den entsprechenden Anfragen, damit die Mitglieder der Pfadi Leuefels tüchtig zulangen können. «Die Dienstleistungen, die wir am 20. und 27. Juni anbieten, sind sehr vielfältig», sagt Leiterin Fabia Schulthess. «Das könnte beispielsweise die Entrümpelung eines Kellers, das Putzen von Fensterscheiben oder das Mähen des Rasens sein. Wir machen eigentlich alles, wofür man unsere Hilfe brauchen kann.»

Knapp 4000 Franken

Es ist bereits das zweite Mal, dass die Pfadi Leuefels zur Aktion «Rent A Scout» einlädt. Vor drei Jahren wurde die Aktion mit grossem Erfolg durchgeführt. Besonders gefragt waren Dienstleistungen im Garten und Fenster putzen. Ein Kritikpunkt sei gewesen, dass die Erwartungen zu hoch angesetzt waren. «Die Auftraggeber waren teilweise irritiert, weil wir mit den Kindern angerückt sind.» Trotzdem sei die Mehrheit mit dem Ergebnis der Arbeit sehr zufrieden gewesen. «Wir konnten knapp 4000 Franken erarbeiten», sagt Fabia Schulthess. Damit konnte sich die Pfadi Leuefels die dringend benötigten grossen Zelte anschaffen. «Die sind leider sehr teuer», weiss Fabia Schulthess. Trotzdem reichten die Einnahmen auch für einen Beitrag in die Pfadikasse.

Seiltechnik erneuern

«Leider haben wir im Moment allgemein nicht mehr so viel Geld in der Kasse», sagt Fabia Schulthess. Durch die neuen Jugend+Sport-Sicherheitsbestimmungen müssten sie aber ihr gesamtes Seiltechnikmaterial auswechseln. Auf der Suche nach einer Einnahmequelle hätten sie sich an die gelungene Aktion vor zwei Jahren erinnert, sagt Fabia Schulthess. «Die zwei Tage, an denen rund 34 Personen im Einsatz standen, sind uns in guter Erinnerung geblieben. Wir hatten viel Spass dabei, für verschiedene Leute die verschiedensten Arbeiten auszuführen.» So hätten sie sich entschieden, eine Zweitauflage der Aktion «Rent A Scout» zu starten.

Am 20. Juni werden die Pfader inklusive der Gruppe Wölfli anrücken. Dann stehen rund 40 Kinder und Jugendliche im Einsatz. Am 27. Juni sind die Wölfli nicht dabei. Dann werden circa 20 Jugendliche die Aufträge erledigen. «Wir erhoffen uns natürlich, dass die Aktion auch dieses Mal so gut ankommt wie bei der Erstauflage», sagt Fabia Schulthess. Die Leiterin weiss aber, dass das nicht einfach wird. «Letztes Mal hatten wir einen grossen Auftraggeber. Schön wäre es aber, wenn der Betrag zur Anschaffung der neuen Seile reichen würde.

Anmeldungen nimmt bis 16. Juni Seraina Bücheli v/o Chili, unter sbuecheli@hotmail.com entgegen.