Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Lokomotive ist unter dem Spitznamen Elefant bekanntgeworden

Die Dampfloks des Typs C 5/6 repräsentieren den Höhepunkt der Dampftraktion in der Schweiz. Die Lokomotive gilt auch international als Meilenstein in der Entwicklung von Dampflokomotiven. Die C 5/6, Spitzname Elefant, wurde eigens für den Einsatz am Gotthard als Güterzug-Dampflok gebaut.

Die Dampfloks des Typs C 5/6 repräsentieren den Höhepunkt der Dampftraktion in der Schweiz. Die Lokomotive gilt auch international als Meilenstein in der Entwicklung von Dampflokomotiven. Die C 5/6, Spitzname Elefant, wurde eigens für den Einsatz am Gotthard als Güterzug-Dampflok gebaut. Es ist eine Heissdampf-Vierzylinder-Verbund-Maschine. Gebaut wurde sie in den Jahren 1913 bis 1917 von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik in Winterthur. Ihre Einsatzzeit bei den SBB dauerte bis 1968. Am Ende verkehrten diese Lokomotiven auch in der Bodenseeregion.

Als die SBB gegen Ende 1967 die C 5/6 Nr. 2958 ausser Dienst nahmen, bemühten sich Eisenbahner aus Olten, dieses Exemplar als Denkmal auf dem Bahnhofplatz in Olten zu erhalten. Die renovierte Lok wurde 1973 vor der SBB-Hauptwerkstätte aufgestellt. Wegen eines Neubaus musste sie 1996 weichen. Der Verein Eurovapor ergriff die Gelegenheit und brachte die Lok nach Sulgen. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.