Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die letzte Chance

Seit Januar führen Willy und Bernadette Josten den «Seeblick» in Herrenhof, der nun wieder «Morgensonne» heisst. «Wir sind ratlos, warum es nicht läuft», erzählt der Koch. «Die Gäste sind zufrieden, aber es dauert lange, bis sie wieder kommen.» An der Küche könne es nicht liegen.

Seit Januar führen Willy und Bernadette Josten den «Seeblick» in Herrenhof, der nun wieder «Morgensonne» heisst. «Wir sind ratlos, warum es nicht läuft», erzählt der Koch. «Die Gäste sind zufrieden, aber es dauert lange, bis sie wieder kommen.» An der Küche könne es nicht liegen. «Daniel Bumann hat recht, es muss am Ambiente liegen.» Willy Josten wünscht sich, dass die Gäste seinem Restaurant eine Chance geben. Denn das Lokal hatte früher einen schlechten Ruf, viele Wechsel und stand zuvor ein Jahr leer. «Wir haben eine gutbürgerliche Küche, und die Leute sollen sich bei uns wohl fühlen», sagt er. Die Kritik vom Restauranttester nimmt er positiv auf. «Ich bin ihm sehr dankbar. Er öffnet einem die Augen.» Auch Hausbesitzer Markus Cescutti hofft, dass die Gäste kommen und den Betrieb retten. «Ich mag das Wirtepaar, es wäre schade, wenn sie aufgeben müssten.» Sollte es so weit kommen, würde er es sich auch überlegen, das Haus anders zu nutzen. (ndo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.