Die Kirchen im Dienst von Arbon

Drucken
Teilen

Arbon Vor zwanzig Jahren wurde das Christliche Zentrum Posthof (CZP) in der Altstadt eröffnet. Als Jubiläumsanlass organisiert die evangelisch-pfingstliche Freikirche am Freitag, 1. September, um 20 Uhr im «Posthof» ein öffentliches Podiumsgespräch. Zum Thema «Wie dienen die Kirchen Arbon am besten?» diskutieren die Politiker Patrick Hug (Vize-Stadtpräsident) und Jacob Auer (Stadtparlament) mit den Kirchenvertretern Dominik Diezi (Katholisch), Robert Schwarzer (Evangelisch), Susi Friedrich (CZP) und Samuel Lehmann (Chrischona). Geleitet wird das Podium von Kantonsrat Andrea Vonlanthen. Mit diesem Anlass möchte das CZP das Gespräch zwischen den Kirchen und den Vertretern der Stadt pflegen und das Interesse der Christen unterschiedlichster Konfessionen am politischen Geschehen fördern. Nach dem Podium sind die Gäste zum Apéro eingeladen. (red)