Die Kinderartikel- börse zieht um

ROMANSHORN. Nach gut zwanzig Jahren an der Romanshorner Hafenstrasse zieht die Kinderartikelbörse des Gemeinnützigen Frauenvereins an die Bahnhofstrasse 45. In der nächsten Woche, vom 14. bis 18. März, bleibt die Börse geschlossen. Die Mitarbeiterinnen nehmen vor dem Umzug keine Sommerkleider an.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Nach gut zwanzig Jahren an der Romanshorner Hafenstrasse zieht die Kinderartikelbörse des Gemeinnützigen Frauenvereins an die Bahnhofstrasse 45. In der nächsten Woche, vom 14. bis 18. März, bleibt die Börse geschlossen. Die Mitarbeiterinnen nehmen vor dem Umzug keine Sommerkleider an. Kunden können sie ab dem 22. März an den neuen Standort bringen. Von diesem Zeitpunkt an öffnet die Kinderartikelbörse wie bisher (Dienstag-, Mittwoch- und Donnerstagnachmittag von 14 bis 18.30 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat von 9 bis 13 Uhr). Am 19. März ist anlässlich der Eröffnung Tag der offenen Tür. Von 9 bis 12 Uhr offeriert der Gemeinnützige Frauenverein Kaffee und Znüni. (red.)