Die Kapelle als Hort der Kultur

In der Kapelle von Heldswil finden dieses Jahr vier kulturelle Anlässe statt. Organisatorin ist die Gruppierung «kultur.religion kapelle heldswil».

Hannelore Bruderer
Drucken
Teilen
Die Kapelle ist das Wahrzeichen des Dorfes Heldswil. (Archivbild: Georg Stelzner)

Die Kapelle ist das Wahrzeichen des Dorfes Heldswil. (Archivbild: Georg Stelzner)

HELDSWIL. Für das Jahr 2015 haben die Organisatoren einmal mehr ein abwechslungsreiches Jahresprogramm zusammengestellt, das verschiedene kulturelle Interessen berücksichtigt. Bereits am übernächsten Sonntag, 15. Februar, 17 Uhr, findet das erste Konzert in der Heldswiler Kapelle statt. Vier junge Musiker der Liberty Brass Band Junior spielen unter der Leitung von Christoph Luchsinger klassische und moderne Stücke.

Rede von Carmen Haag

Unter dem Titel «Sternenstaub und Spiritualität» hält der Berner Buchautor und Publizist Lorenz Marti am Sonntag, 31. Mai, 17 Uhr, in der Kapelle eine Lesung. Dieser Anlass wird von Brigitte Stäheli und Elisabeth Buchmann mit Geige und Klavier musikalisch umrahmt.

Am Sonntag, 20. September, 17 Uhr, ist Carmen Haag zu Gast in Heldswil. Die Thurgauer Regierungsrätin spricht zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag. Für musikalische Glanzpunkte sorgt an diesem Tag die Singgruppe Thurtal unter der Leitung von Franz Feldmann.

Kulturwoche im Dezember

Zum Abschluss des diesjährigen Programms wird eine Kulturwoche durchgeführt. Sie findet in der Zeit vom 6. bis 13. Dezember statt und steht unter dem Motto «Filz & Farbe».

Susanna Frei-Meile aus Istighofen sowie Nadine, Corinne und Deborah Raschle aus Bürglen stellen ihre gefilzten und gemalten Werke aus. Im Engelszelt werden wie gewohnt viele originelle Dinge für die bevorstehende Weihnachtszeit gebastelt.

Aktuelle Nachrichten