Die Immozionale kehrt zurück

Die Baumesse Immozionale Thurgau findet am 19. und 20. September im Kreuzlinger Dreispitz statt. Es ist bereits die dritte Ausgabe.

Drucken
Teilen
Hans-Jörg Schoop, TKB, und Messeleiterin Renate Giger. (Bild: pd)

Hans-Jörg Schoop, TKB, und Messeleiterin Renate Giger. (Bild: pd)

KREUZLINGEN. 2012 wurde die neue Baumesse Immozionale in Kreuzlingen geboren. Ein Jahr später fand sie dann in Frauenfeld statt, bevor sie nun 2014 turnusgemäss zur dritten Ausgabe am 19. und 20. September wieder nach Kreuzlingen zurückkehrt. Die Immozionale Thurgau bietet Gelegenheit, sich einen Überblick über den Immobilienmarkt zu verschaffen. Gemäss Messeleiterin Renate Giger, haben die Besucher so die Möglichkeit, aus erster Hand von geplanten Überbauungen und Projekten zu erfahren. Ebenfalls können sie die im Immobilienbereich tätigen Macher persönlich treffen. Weiter bietet die Immozionale den Besuchern Ideen, wie Eigentümer ihr Zuhause planen, bauen, renovieren und finanzieren können. Es wird 2014 eine Sonderschau «fengshuizeit» geben. Die Thurgauer Kantonalbank tritt als Messe-Partnerin der Immozionale auf und gibt Tips bei der Suche nach einem Eigenheim. (red.)

Aktuelle Nachrichten