Die Gaptones sorgen für Stimmung im Bäckerstübli

Am Freitagabend lud das Musik-Bistro Bäckerstübli in Scherzingen zum Saisonabschluss. Die Funk & Soul Band Gaptones begeisterte.

Corinne Kübler
Drucken
Teilen
Die Gaptones beim ersten Auftritt mit neuer Sängerin Wesselina. (Bild: Corinne Kübler)

Die Gaptones beim ersten Auftritt mit neuer Sängerin Wesselina. (Bild: Corinne Kübler)

SCHERZINGEN. «Eigentlich wollten wir an Pfingsten die Bar schliessen. Als aber die Anfrage der Gaptones kam, konnten wir nicht Nein sagen», sagt Anke Grando vom Bäckerstübli. «Wir geben gerne einer Amateurband die Chance, vor Publikum aufzutreten». Die Gaptones hätten sie schnell überzeugt.

Musik im Blut

Raphael Brunschweiler ist Keyboarder der Band und von Anfang an dabei. «Wir haben gerade unsere erste professionelle CD aufgenommen», berichtet der 29- Jährige. «Das waren zwei ganz besondere Tage für uns. Es war anstrengend, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.» Fünf Coversongs sind auf der Scheibe, welche voraussichtlich in drei Wochen via Internet und an Konzerten der Band zu kaufen ist. Für Sängerin und Frontfrau Wesselina ist es der erste Auftritt mit den Gaptones. «Wir haben sie in einem der zahlreichen Bandforen gefunden und zum Casting eingeladen», erzählt Raphael Brunschweiler. «Es hat sofort gefunkt und wir sind nun glücklich, sie dabei zu haben.»

Gute Stimmung

«Die Stimmung an den Konzerten ist immer super», sagt Heidi Schadegg aus Berg, die schon zum vierten Mal ein Konzert besucht. Dies sei der letzte Auftritt vor der Sommerpause, das wolle sie sich nicht entgehen lassen. Die Gaptones liessen sich vom Publikum bis in die Nacht hinein feiern. Eine nächste Gelegenheit, die Band live zu erleben, bietet sich an der diesjährigen Jazzmeile.

Aktuelle Nachrichten