Die fünfte Jahreszeit ist eröffnet

In der neurenovierten Mehrzweckhalle des Berglischulhauses erweckten die Salmsacher Buchtäfäger die neue Fasnachtssaison zum Leben. Dazu hatten sie Guggenmusiken aus der näheren und weiteren Umgebung eingeladen.

Helio Hickl
Drucken
Die Nuklear-Spränger Thal läuteten den Fasnachtsbeginn mit lauten Trompeten ein. (Bilder: Helio Hickl)

Die Nuklear-Spränger Thal läuteten den Fasnachtsbeginn mit lauten Trompeten ein. (Bilder: Helio Hickl)

SALMSACH. Ein angebrachteres Datum als den 10.11.12. hätte sich die ortsansässige Guggenmusik Buchtäfäger kaum aussuchen können. Pünktlich um 19. 19 Uhr wurde am Samstagabend ihre sechste Buchtäfägete auf dem Schulplatz des Berglischulhauses eröffnet. Die Mitglieder selbst mussten sich um die Organisation des Abends kümmern. Unterdessen sorgten die Romis-Näbel-Horner aus Romanshorn, die Öpfelchlöpfer aus Muolen, die Lichtensteiger Städtli-Schränzer, die Kreuzlinger Grenzpföhl und die Nuklear-Spränger aus Thal für einen standesgemässen Fasnachtsauftakt vor dem neurenovierten Bau.

Danach wurde der Abend in der Halle fortgesetzt und es gesellten sich in der Folge noch die Tägerwiler Rhytüfeli und die Marktplatzpfuuser aus Amriswil dazu. Zwischen den Auftritten auf der neuen Bühne sorgte DJ Roger für Stimmung.

Ein Cinellist der Muoler Öpfelchlöpfer beim Auftritt in der Turnhalle.

Ein Cinellist der Muoler Öpfelchlöpfer beim Auftritt in der Turnhalle.

Die Guggenmusik-Schränzer reisten aus Lichtensteig an.

Die Guggenmusik-Schränzer reisten aus Lichtensteig an.