Die Biber in Bussnang sind ein Problem, aber sie sind geschützt

Ist der Biber ein Problem? Er wird immer mehr zum Problem. Es hat immer mehr Tiere, die sich ihre Lebensräume suchen. Wir haben sehr viele auf Gemeindegebiet. Kann denn die Gemeinde Hans Stalder wirklich nicht helfen?

Merken
Drucken
Teilen
Ruedi Zbinden Gemeindepräsident Bussnang (Bild: MARIO TESTA)

Ruedi Zbinden Gemeindepräsident Bussnang (Bild: MARIO TESTA)

Ist der Biber ein Problem?

Er wird immer mehr zum Problem. Es hat immer mehr Tiere, die sich ihre Lebensräume suchen. Wir haben sehr viele auf Gemeindegebiet.

Kann denn die Gemeinde Hans Stalder wirklich nicht helfen?

Nein. Gesetz ist Gesetz und der Biber ist geschützt. Es läuft aber eine Standesinitiative, die fordert, dass sich auch der Staat an Schäden finanziell beteiligen kann und so die Betroffenen entlastet.

Haben Sie Verständnis für den Ärger von Stalder?

Ja klar, die Situation ist unangenehm. Aber wie ich schon an der Versammlung gesagt habe: Wenn er Massnahmen will, muss er ein Gesuch beim Kanton einreichen und auch die Kosten selber tragen. (mte)