Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Bevölkerung wächst mit

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Amriswil im Kanton den höchsten Leerwohnungsbestand aufweist, werden die aktuellen Bauvorhaben mitgezählt. 2017 wurden 149 Wohnungen fertiggestellt (2016 waren es 78 Wohnungen). Am 31. Dezember 2017 befanden sich noch 191 Wohnungen im Bau, zum selben Stichtag im Vorjahr waren es noch 229 gewesen.

Vom Wohnungsbau begünstigt wächst auch die Zahl der Einwohner, wenn sich auch dieses Wachstum im vergangenen Jahr leicht verlangsamt hat. 13382 Menschen lebten am 31. Dezember 2017 in Amriswil, 13293 waren es ein Jahr zuvor gewesen. Innerhalb von fünf Jahren ist die Bevölkerung um 879 Personen gewachsen. Zur Jahrtausendwende waren es 11357 Personen gewesen. Damit hatte sich die Zahl der Bevölkerung in den hundert Jahren von 1900 bis 2000 mehr als verdoppelt. Sie stieg von 4329 um 7028 Personen. Nach Arbon (14430 Einwohner) ist Amriswil die zweitgrösste Stadt im Oberthurgau. Grösser sind nur Frauenfeld und Kreuzlingen. (rk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.