Die «Arche» bedankt sich

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Das Kinderprojekt Arche schloss das Jahr 2016 ausgeglichen ab. Im November habe noch ein beträchtliches Loch in der Kasse geklafft, doch in der Weihnachtszeit durfte man gemäss Mitteilung erneut auf grosszügige Unterstützung zahlreicher Privatpersonen, Firmen, Vereine und Stiftungen zählen. Die Arbeit der Organisation könne weitergehen. (red)