Die Arbeit kommt vor dem Vergnügen

Die Traktandenliste, die das Weinfelder Gemeindeparlament an seiner Bochselnachtsitzung vom 18.

Drucken
Teilen

Die Traktandenliste, die das Weinfelder Gemeindeparlament an seiner Bochselnachtsitzung vom 18. Dezember abzuarbeiten hat, ist nicht gross: Im wesentlichen sind es die Beschlussfassung über vier Einbürgerungsgesuche und die Kenntnisnahme des Finanzplans 2016 bis 2019 der Politischen Gemeinde Weinfelden. Den Mitgliedern des Parlamentes und der Exekutive wird an diesem Abend der Sinn sowieso nach etwas anderem stehen: Im Anschluss an die Sitzung, die durch den Gesang der Schulkinder unterbrochen wird, findet die feucht-fröhliche Nachsitzung statt. Über diese darf aber kein Wort in der Zeitung erscheinen. (es.)

Aktuelle Nachrichten