Die Ära Hitter geht zu Ende

Nach 42 Jahren erfolgreichen Haareschneidens übergeben André Hitter und Yvonne Walliser-Hitter ihren Coiffeursalon an zwei Mitarbeiterinnen.

Werner Lenzin
Drucken
Teilen
Celina Waldmeier und Tamara Lenz übernehmen das Coiffeurgeschäft von Yvonne Walliser-Hitter (sitzend) und André Hitter. (Bild: pd)

Celina Waldmeier und Tamara Lenz übernehmen das Coiffeurgeschäft von Yvonne Walliser-Hitter (sitzend) und André Hitter. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Fast ein halbes Jahrhundert lang schnitten Hitters Haare: 42 Jahre lang leiteten Yvonne Walliser-Hitter und André Hitter-Kuhn ihr Coiffeurgeschäft im Thurgauerhof in Weinfelden. Nun übergeben sie es ihren Mitarbeiterinnen Tamara Lenz und Celina Waldmeier.

«Coiffure Hitter», das alteingesessene Geschäft im Dorfkern von Weinfelden, ist seit 1949 ein Begriff. «Unser Vater Guillaume Hitter, genannt Willi, ist in Sierre im französischen Teil des Wallis aufgewachsen und absolvierte dort von 1929 bis 1932 eine Lehre als Herrencoiffeur», sagt Yvonne Walliser. So sei die Leidenschaft für das Haareschneiden in die Familie gekommen. Die beiden Geschwister haben folglich den Coiffeurberuf während Jahrzehnten ausgeübt.

60 Lehrlinge ausgebildet

«Gemeinsam haben wir in diesen 42 Jahren 60 Lehrlinge ausgebildet, und etliche von ihnen haben sich später selbständig gemacht», sagen die beiden stolz. Zudem wirkten sie während 30 Jahren als Prüfungsexperten. Die Weiterbildung hatte bei Coiffure Hitter immer einen wichtigen Stellenwert: Die Geschwister absolvierten eine interne Weiterbildung und Personalschulung.

Neu heisst der Laden «frisoeurs»

Nach langem Schaffen übergeben Yvonne Walliser und André Hitter ihr Coiffeurgeschäft nun den beiden Mitarbeiterinnen Tamara Lenz und Clina Waldmeier. Neu heisst das Coiffeurgeschäft im Thurgauerhof dann «frisoeurs».

«Mit Freude und Zuversicht übergeben wir zwei so hoffnungsvollen Coiffeusen unser Geschäft», sagt André Hitter. Stammkunden werden auch weiterhin bedient im Salon. Mit einem Apéro am Samstag, 14. Februar, wird die Geschäftsübergabe gefeiert.

Aktuelle Nachrichten