Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Dichtestress unterm Boden

Räbeblatt
D’wüelmuus

Da konnte doch in den letzten Tagen gelesen werden, dass sich die Grossstädte Gedanken machen, wie sie mit der zunehmenden Wohnbevölkerung umgehen wollen. Klar, es war da auch die Rede von Moskau, wo vier- und fünfgeschossige Wohnhäuser abgerissen und statt dessen Hochhäuser aufgestellt werden sollen. Auch andere Grossagglomerationen wissen um die Problematik der zunehmenden Bevölkerung. Darum geistert an vielen Orten der Begriff «verdichten» in den Köpfen der Stadtplaner herum.

Auch Städte in der Schweiz beschäftigen sich mit Verdichtung, Wachstum nach innen und Umnutzung von Industrie- und Verkehrsarealen. So soll Wohnraum für die Zukunft geschaffen werden.

In Weinfelden, das zwar auch als Stadt wahrgenommen werden will, scheint dieses Denken noch nicht ganz angekommen zu sein. Eben erst hat das Stimmvolk Nein gesagt zu einer Zonenplanänderung, welche eben diese Problematik in Angriff nehmen wollte. Aber daraus wurde nichts. Also weiterhin schön den Ball (und auch die Gebäude) flach halten.

Wenn schon Verdichtung, dann in den Untergrund damit! Angefangen hat es mit dem Jugendtreff, der ins Soussol einer Industrieliegenschaft verbannt wurde. Und als Neustes die Abfallsammelbehälter. Auch die sollen in den Untergrund. Man weiss zwar noch nicht wo und auf welchem Grund. Aber das wird sich dann schon zeigen. Auf alle Fälle gilt: Unter den Boden damit. Nun wird mir klar, dass damit auch der Lebensraum der Wüel- und anderen Mäusen eingeschränkt wird. Ob wir bald unterirdisch einen Dichtestress haben?

D’Wüelmuus

wueelmuus@yahoo.com

Vorname Name, Ort

xy@xy.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.