Dernière im Arboner Museum

ARBON. Am Sonntagvormittag, 29. November, 10.30 Uhr, findet die letzte öffentliche Führung vor der musealen Winterpause mit Hans Geisser durch die Sonderausstellung «Arbon im Wandel – Veränderungen im Stadtbild» statt.

Drucken
Teilen

ARBON. Am Sonntagvormittag, 29. November, 10.30 Uhr, findet die letzte öffentliche Führung vor der musealen Winterpause mit Hans Geisser durch die Sonderausstellung «Arbon im Wandel – Veränderungen im Stadtbild» statt. Gegen 150 Fotografien zeigen historische Bauten und Quartiere der Stadt Arbon sowie ihren Wandel im turbulent verlaufenen 20. Jahrhundert. Aktuelle Farbfotos ermöglichen dabei einen Vergleich mit der Vergangenheit. Der geführte Rundgang vermittelt kurzweilige Informationen über die Stadtentwicklung, die Bewohner, über Gewerbebetriebe und damalige Fabriken. (red.)