Der Volg bleibt am Dorfplatz

UTTWIL. Die Zukunft des Volg in Uttwil war lange ungewiss. Nachdem die Gemeindeversammlung im November 2014 einen Projektkredit von 160 000 Franken für den Neubau einer Mehrzweckhalle mit Dorfladen genehmigt hatte, schien es für den Volg am Dorfplatz keine Zukunft mehr zu geben.

Drucken
Teilen

UTTWIL. Die Zukunft des Volg in Uttwil war lange ungewiss. Nachdem die Gemeindeversammlung im November 2014 einen Projektkredit von 160 000 Franken für den Neubau einer Mehrzweckhalle mit Dorfladen genehmigt hatte, schien es für den Volg am Dorfplatz keine Zukunft mehr zu geben. Marcel Gmünder kündigte den Mietvertrag per Ende 2015, um einen neuen Ladenmieter zu suchen. Die Kündigung wurde vom Volg angefochten (TZ vom 24. Januar 2015). Im Schlichtungsverfahrens kamen die Parteien wieder ins Gespräch. Volg verwarf seine ursprünglichen Ausbaupläne und erklärte sich bereit, am heutigen Standort 500 000 Franken in die Erneuerung des Ladens und der Infrastruktur zu investieren. Gmünder wird sich an den Renovationskosten mit 100 000 Franken beteiligen. Auf dieser Basis schlossen die Parteien einen neuen, ab 1. Januar 2016 gültigen langfristigen Mietvertrag ab. (red.)