Der Verein und sein Konzept

Drucken
Teilen

In seinem Konzept sieht der Verein Haus Max Burkhardt vor, das Sonnenblumenhaus mit kulturellen Kleinveranstaltungen vielseitig zu beleben und es – so weitere Ideen – auch für «Ferien im Baudenkmal» oder projektbezogen als Atelier zu nutzen. So könnte es der Bevölkerung zugänglich gemacht und gleichzeitig das Erbe des Werks von Max Burkhardt gepflegt werden. Dies auf der Grundlage einer Leistungsvereinbarung mit der Stadt. Das Haus selber soll von der Stadt in eine Stiftung überführt werden, welche die Villa betreibt. Betrieb und Unterhalt sollen quersubventioniert werden über den Ertrag aus der Vermietung von zu erstellenden Neubauten im Süden der Parzelle. (me)