Der Stern leuchtet in alle Herzen

Die Bewohner des Alterszentrums Bussnang feierten mit ihren Angehörigen Weihnachten.

Merken
Drucken
Teilen

BUSSNANG. Marianne Traxler sorgte am Keyboard zum Auftakt der Weihnachtsfeier im neuen Gemeinschaftsraum des Alterszentrums Bussnang für die passende Stimmung im festlich geschmückten Saal. Umrahmt wurde die Feier mit der Weihnachtsgeschichte, dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern und mit zahlreichen Wünschen.

Spitalpfarrer Gottfried Zwilling knüpfte seine Gedanken an Erinnerungen an frühere Weihnachten. «Dieses Fest haben sie 70, 80 oder auch schon 90 Mal erlebt. Was ist uns in der Erinnerung alles geblieben? Die Kindertage, wenn der Christbaum heimlich in die gute Stube getragen wurde? Was bleib vom Glanz jener früheren Zeiten?», fragte sich Zwilling und schlug den Bogen zur Gegenwart: «Es riecht nach Alter und Krankheit in unseren Zimmern, der Rollator ist unser täglicher Begleiter und das Singen fällt uns schwer; nichts ist so, wie es einmal war.» Dass der Weihnachtsstern auch in die alten und vom Leben gezeichneten Herzen leuchte, gebe Mut und Hoffnung auch über diese Zeit hinaus, so der Pfarrer. (le.)