Der Orientexpress und der Zirkus Knie im Kleinformat

KREUZLINGEN. Der Modelleisenbahnclub Kreuzlingen lädt an allen Adventssonntagen zu Fahrtagen ein. Der Bahnbetrieb auf der Thurtalstrecke zwischen Winterthur und Romanshorn ist das diesjährige Motto. Zu bestaunen gibt es sehr viele berühmte Züge.

Drucken
Teilen
Ingrid Gmünder und Reto Bösiger bei den letzten Vorbereitungen. (Bild: pd)

Ingrid Gmünder und Reto Bösiger bei den letzten Vorbereitungen. (Bild: pd)

KREUZLINGEN. Der Modelleisenbahnclub Kreuzlingen lädt an allen Adventssonntagen zu Fahrtagen ein. Der Bahnbetrieb auf der Thurtalstrecke zwischen Winterthur und Romanshorn ist das diesjährige Motto. Zu bestaunen gibt es sehr viele berühmte Züge. Zum Beispiel dreht der Nostalgie-Orientexpress mit einer Dampflok seine Runden. Zwei Züge transportieren den Schweizer Nationalzirkus Knie auf Schienen. Auch das Zirkuszelt und die Wagen sind ausgestellt. Kaffee und Kuchen gibt es für die Besucher im 104er-Stübli auf alten Holzklassebänken. Die Ausstellung ist an allen vier Adventsonntagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Das Clubhaus befindet sich an der Platanenallee zwischen der Bodenseearena und dem Kreuzlinger Hafen. (red.)