Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der neue Ortsteil nimmt Kontur an

Der Gestaltungsplan Hertler West in Tägerwilen wurde überarbeitet und verbessert. Der Abstand des geplanten neuen Quartiers zur Hauptstrasse wurde vergrössert und die Einfahrt zur Tiefgarage neu geregelt.
Kurt Peter

TÄGERWILEN. Am Ortsrand von Tägerwilen sollen elf Gebäude mit insgesamt rund 60 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen. Zusätzlich geht es um Gewerbeflächen von 1500 Quadratmetern. Der Gestaltungsplan Hertler lag letzten Dezember auf. Nach der Vorprüfung durch den Kanton wurde er nun überarbeitet. Über die Änderungen informierte Gemeindepräsident Markus Thalmann am Donnerstagabend im Gemeindehaus.

«Zur Überarbeitung haben wir im Frühling einen Landschaftsarchitekten beigezogen, im Mai wurde eine Lärmuntersuchung durchgeführt», erklärte Thalmann. Der nun aufliegende Gestaltungsplan bringe durch die Überarbeitungen wesentliche Verbesserungen, zeigte er sich überzeugt.

Allee säumt Strasse

Die schon im ersten Gestaltungsplan vorhandene Allee wird mit mehr Bäumen und näher an der Hauptstrasse geplant. Die Einfahrt zur Tiefgarage habe so von der Strasse weggerückt werden können. Zudem seien einige Baufenster nach Norden verschoben worden. Das habe zur Folge, dass der Mindestabstand zur Strasse neu acht statt der vorgeschriebenen vier Meter betrage, meinte Thalmann weiter.

Das westlichste Baufenster an der Hauptstrasse wurde vergrössert, um mehr Flexibilität zu gewinnen, das Erdgeschoss wurde wegen der gewünschten gewerblichen Nutzung auf maximal acht Meter festgesetzt.

Wendeplatz für den Bus

Mit diesen Massnahmen sei es möglich, einen Wendeplatz für den Bus zu schaffen, welcher das Gebiet später eventuell anfahre. Der Kanton habe in seinem Bericht nur einen, dafür zentraleren Entsorgungsplatz verlangt.

Auf der Parzelle von 16 500 Quadratmetern sei eine theoretische Nutzung von mehr als 47 000 Kubikmetern möglich, inklusive Bonus. Der Gestaltungsplan gehe aber von einer kleineren Nutzung von 38 000 Kubikmetern aus.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.