Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Gropp ist los

Rund 10000 Besucher kamen gestern zu Gropps Ehren und feierten mit. Höhepunkt war der grosse Groppenumzug mit 1500 Beteiligten.
Margrith Pfister-Kübler
Der Gropp: Die Majestät des Tages am Ermatinger Groppenfasnachtsumzug, der nur alle drei Jahre stattfindet. (Bilder: Reto Martin)

Der Gropp: Die Majestät des Tages am Ermatinger Groppenfasnachtsumzug, der nur alle drei Jahre stattfindet. (Bilder: Reto Martin)

Margrith Pfister-Kübler

kreuzlingen@thurgauerzeitung.ch

Exakt um 14.01 startete gestern der nur alle drei Jahre stattfindende grosse Groppenumzug mit 38 Gruppen und rund 1500 Mitwirkenden. Ein Riesenfest mit tiefgründigem Sinn. Es war ein Umzug, der es emotional in sich hat, ein Herzstück kultureller Schaffenskraft. Begleitet von immer neuem enthusiastischem Beifall und Zustimmungsrufen. Die geistliche Stromzufuhr gab es bereits um 13.03 mit einem ökumenischen Gottesdienst. Online sein mit Gott, das passte. Denn für sich allein haben schöne Dinge keinen Wert.

Angeführt wurde der traditionsreiche Frühlings- Fischer- und Fasnachtsumzug von Obergropp Rico Thurnheer, ausgerüstet mit einem himmlischen Defibrillator. Guggen und der Majestät Gropp, umringt vom Narrensamen, allerliebsten Zwergen und Fröschen, brillierten. Ein Sonderkränzchen ist der Kreativität aller Gruppen zu widmen: Märliland, Wällehopser vom Untersee, Fischerglück vom Undersee, die Stichlinge, Pinocchio mit Walt, Service e-Gal Post im Sinkflug, E(-)inhorn, Napoleons Turm, Fishworld der Sekundarschule, die Einweihung Stedi Triboltingen und weitere. Gnadenlos wurde auch die grosse Politik auf die Schippe genommen. Selbst Regierungspräsidentin Carmen Haag und Grossratspräsidentin Heidi Grau-Lanz mischten sich unters Narrenvolk. Regierungsrätin Haag sagt ganz ergriffen: «Wunderschön. Ich erlebe dies zum ersten Mal.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.