Der Gropp im Glück

Drucken
Teilen

Ermatingen Von morgen Mittwoch bis am kommenden Sonntag steht Ermatingen wieder im Zeichen der Groppenfasnacht. Auch dieses Jahr steht eine kleine Ausgabe an. Die geplanten Aktivitäten des Groppenkomitees werden einmal mehr das Dorf in ein glückliches Fasnachtsmärchen verwandeln. Am Mittwoch findet der Dorffasnachtsabend unter dem Motto «Gropp im Glück» statt. Am Freitag, 24. März, wird das kulturell hochstehende Unterhaltungsprogramm noch einmal gezeigt. Anschliessend steigt die Fasnachtsparty mit Jürgen Waidele und Take a Dance. Am Freitag wird zudem im Rahmen der Jugendfasnacht das Rathaus gestürmt und der Narrenbaum gesetzt. Die Narren hoffen auch dieses Jahr auf einen wohlwollenden Empfang und auf eine launige Ansprache des Gemeindeoberhaupts.

Wie in den letzten Jahren gibt es am Samstagabend eine Beizenfasnacht, den Panikball und Partyzelte. Am Sonntag, 26. März, um 14 Uhr, wird der sehenswerte Familien- und Kinderumzug auf der Route Poststrasse–Untere Seestrasse–Schiffländestrasse durch den unteren Teil des Dorfes ziehen und neu mit der Preisverleihung beim Bahnhof enden. (red)