Der Festredner heisst Jürg Kesselring

BUSSNANG. Die Bundesfeier der Politischen Gemeinde Bussnang findet auch dieses Jahr wieder am 31. Juli statt. Sie beginnt um 20 Uhr auf dem Festplatz beim Schulhaus Bussnang.

Drucken
Teilen
Jürg Kesselring 1.-August-Redner und Bürger von Bussnang (Bild: pd)

Jürg Kesselring 1.-August-Redner und Bürger von Bussnang (Bild: pd)

BUSSNANG. Die Bundesfeier der Politischen Gemeinde Bussnang findet auch dieses Jahr wieder am 31. Juli statt. Sie beginnt um 20 Uhr auf dem Festplatz beim Schulhaus Bussnang. Der Redner ist wieder ein prominenter Mann: Jürg Kesselring, bekannter Forscher im Bereich der Multiple-Sklerose-Krankheit (MS), Leiter der Klinik Valens und Mitglied des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz. Vor allem aber ist Kesselring Bürger von Bussnang.

Mit der Gemeinde verbunden

Gemeindeammann Ruedi Zbinden gelingt es immer wieder, prominente Redner einzuladen, wobei viele einen direkten Bezug zu Bussnang haben. So war der Festredner 2012, der Aargauer Regierungsrat Roland Brogli, in seiner Jugend oft in Bussnang in den Ferien gewesen; ein früherer Redner, Felix E. Müller, Chefredaktor der «NZZ am Sonntag», ist sogar Bürger von Reuti. Vergangenes Jahr war der Berner SVP-Nationalrat Andreas Aebi – der OK-Präsident des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes in Burgdorf – an der Feier in Bussnang. Beim Anlass vom 31. Juli in Bussnang handelt es sich um die zentrale Feier der Politischen Gemeinde. Am Bundesfeiertag veranstaltet zum Beispiel der Dorftreff Rothenhausen ein spezielles Fest, die 1.-August-Brätlete. (es.)

Aktuelle Nachrichten