Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der exklusive Club der höchsten Kreuzlinger

Lang, lang war es her. 1993 sollte es gewesen sein, als sich die ehemaligen Gemeinderatspräsidenten zum letzten Mal trafen. Davon ging zumindest Christian Brändli aus, der mit Rolf Uhler am Donnerstag wieder einmal eine Zusammenkunft organisierte.
Urs Brüschweiler
18 ehemalige Präsidenten des Kreuzlinger Gemeinderates beim Erinnerungsfoto vor dem Stadtbus: Hans Bergdorf (SP, 1978), Christian Forster (Rägäbogä, 2012), Jürg Diggelmann (SVP, 2004), Bruno Rieser (SVP, 2009), Alfredo Sanfilippo (CVP, 2013), Hanni Knüsel (CVP, 1993), Johannes Bolliger (FDP, 1989), Guido Sager (CVP, 1980), Renato Canal (SP, 1995), Rolf Uhler (FDP, 1981), Walter Gamper (Freie Liste, 1991), Dino Lioi (SP, 2016), Arnold Baumann (EVP, 1987), Jürg Schlatter (EVP, 1992), Heinz Schmid (SP, 1986), René Imesch (FDP, 1994), Hans Hänseler (SP, 1970) und Christian Brändli (FDP, 2005). (Bild: PD/Mario Gaccioli)

18 ehemalige Präsidenten des Kreuzlinger Gemeinderates beim Erinnerungsfoto vor dem Stadtbus: Hans Bergdorf (SP, 1978), Christian Forster (Rägäbogä, 2012), Jürg Diggelmann (SVP, 2004), Bruno Rieser (SVP, 2009), Alfredo Sanfilippo (CVP, 2013), Hanni Knüsel (CVP, 1993), Johannes Bolliger (FDP, 1989), Guido Sager (CVP, 1980), Renato Canal (SP, 1995), Rolf Uhler (FDP, 1981), Walter Gamper (Freie Liste, 1991), Dino Lioi (SP, 2016), Arnold Baumann (EVP, 1987), Jürg Schlatter (EVP, 1992), Heinz Schmid (SP, 1986), René Imesch (FDP, 1994), Hans Hänseler (SP, 1970) und Christian Brändli (FDP, 2005). (Bild: PD/Mario Gaccioli)

Lang, lang war es her. 1993 sollte es gewesen sein, als sich die ehemaligen Gemeinderatspräsidenten zum letzten Mal trafen. Davon ging zumindest Christian Brändli aus, der mit Rolf Uhler am Donnerstag wieder einmal eine Zusammenkunft organisierte. Bei der Durchsicht des goldenen Buches der Stadt bestätigte sich aber, was Renato Canal im Hinterkopf hatte. 1997, beim grossen Fest zum 50-Jahr-Jubiläum der Stadt Kreuzlingen (1947 wurde Kreuzlingen mit der Registrierung des 10 000. Einwohners zur Stadt), trafen sie sich wirklich zum letzten Mal. Von allen, die seit der ersten Sitzung 1946 einmal ein Jahr den Gemeinderat präsidierten, leben heute noch 37. 23 von ihnen nahmen an der Zusammenkunft teil. Sie besuchten das Planetarium, das Museum Rosenegg und das Seemuseum, wo das Treffen mit einem fröhlichen Apéro endete.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.