Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der EHCKK steht im Viertelfinal

Sportnotiz

Nach einem schwachen dritten Spiel in der Playoff-Serie gegen den EV Zug hat das 2.-Liga-Team des EHC Kreuzlingen-Konstanz wieder die Kurve gekriegt und am Dienstag 6:1 auswärts gewonnen. Kreuzlingen spielte von Anfang an sehr hart und konzentriert. Sie spielten zeitweise Zug an die Wand. Nur bei der Chancenauswertung haperte es. Das erste Drittel verlief torlos. Gleich in der ersten Minute des zweiten Drittels konnte Zug in Führung gehen. Doch Kreuzlingen konnte ausgleichen und rasch in Führung gehen.

Es kam noch besser für die Gäste, denn Brunella stand nach einem Schuss an der richtigen Stelle und musste nur noch einschieben. In der 50. Minute traf Häusermann erneut und später legte Jakob noch zwei Tore drauf. Somit gewinnt Kreuzlingen die Serie mit 3:1 und steht im Viertelfinal. Kreuzlingen trifft wie in den letzten drei Jahren auf die Dürnten Vikings. Diese Spiele gelten schon fast als Derby und werden sicher sehr attraktiv. Am Dienstag findet die 2. Partie in Kreuzlingen statt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.