Der EHCKK hält lange mit

Sportnotiz

Drucken
Teilen

Der EHCKK verliert in der 2. Liga auswärts gegen Leader Rheintal mit 1:8. Die Kreuzlinger starteten diszipliniert und motiviert. In der 6. Minute konnte Kreuzlingen in Überzahl spielen und Hiller erzielte den Führungstreffer. Die Gastgeber erspielten sich Chancen, Ströbel hielt das Tor rein. Im zweiten Drittel wurde es nicht einfacher, denn die Rheintaler erhöhten ihr Tempo und die Kreuzlinger erlaubten sich dumme Strafen. Somit kam in der Spielhälfte der Ausgleich. Im letzten Abschnitt, in der 49. Minute, gelang den Gastgebern der Führungstreffer und eine Minute später ein weiterer. Kurz danach spielten die Rheintaler wieder in Überzahl und erzielten das vierte Tor. Danach spielten nur noch die Gastgeber und Kreuzlingen kassierte in den letzten 9 Minuten weitere 4 Tore. Jetzt kommen mit Engiadina, St. Gallen und Lenzerheide drei Gegner, die man schlagen muss, um in den Playoffs einen besseren Ausgangspunkt zu haben. (red)