Der EHCKK besiegt St. Gallen

Sportnotiz

Drucken
Teilen

Der EHC Kreuzlingen-Konstanz erzielt gegen St. Gallen einen 3:0-Heimsieg. Die Kreuzlinger starteten konzentriert und gaben das Tempo an. Sie erarbeiteten sich einige gute Chancen, erzielten aber dabei keine Tore. Das erste Drittel verlief somit torlos. Gleich zu Beginn des zweiten Drittels gelang den Kreuzlingern das erlösende 1:0 durch Haldenstein. Nach einem Alleingang von Widmer in der 30. Minute folgte das 2:0. Das dritte Drittel war strafenreicher und Kreuzlingen erzielte in der 52. Spielminute ein Powerplay-Tor. Forster stand am richtigen Ort. (red)