Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Betrieb war immer defizitär

Das IBZ ist ein Ferien-, Bildungs- und Tagungszentrum, das sich an blinde und sehbehinderte Gäste richtet. Der Betrieb war immer defizitär, weil das Haus Ferienplätze für Blinde subventioniert, hiess es in einem Communiqué der Stiftung im November. Den Verlust hätten die Stiftung mit den Trägerorganisationen Deutsches Katholisches Blindenwerk und Caritas Aktion der Blinden jeweils ausgeglichen. Die Rede war von einem jährlichen Defizit von einer halben Million Franken. Die Trägerorganisationen seien nicht mehr bereit, das zu tragen. Zudem seien Investitionen von sieben Millionen Franken fällig. Deswegen werde das IBZ geschlossen. (ndo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.