Der amerikanische Konkurrent

Die Hybrid-Pappel sieht der Schwarz-Pappel sehr ähnlich. Sie wird jedoch mit einer maximalen Höhe von 50 Metern etwas grösser. Die Sorte ist durch die Kreuzung der europäischen Schwarz-Pappel mit der amerikanischen Schwarz-Pappel aus Nordamerika entstanden.

Drucken
Teilen

Die Hybrid-Pappel sieht der Schwarz-Pappel sehr ähnlich. Sie wird jedoch mit einer maximalen Höhe von 50 Metern etwas grösser. Die Sorte ist durch die Kreuzung der europäischen Schwarz-Pappel mit der amerikanischen Schwarz-Pappel aus Nordamerika entstanden. Sie wurde auch in der Schweiz künstlich angepflanzt, weil man das weisse, sehr weiche und gut spaltbare Holz schätzte. Man kann es etwa für die Papierproduktion, als Furnier und für Kisten verwenden. (sch)

Aktuelle Nachrichten