Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Denn sie wissen nicht, was sie tun

Leuchtturm

In einer nicht repräsentativen Umfrage habe ich gelesen, dass viele Zeitgenossen nicht wissen, warum wir Ostern feiern. Statt sich Gedanken über den Ursprung des Festes zu machen, wollte sich jemand lieber über die aktuellen Ladenöffnungszeiten schlaumachen; ein Zweiter meinte, das habe mit der Sternfahrt der Bodensee-Schifffahrt zu tun. Diese habe ja gestern, am Karfreitag, stattgefunden. Deshalb heisse dieser Freitag auch so: weil es ab jetzt wieder Karten für Schifffahrten gäbe.

Zum Glück schmerzt Unwissenheit nicht. Wäre schade, wenn ganze Horden von Menschen unter Kopfschmerzen leiden müssten. Aber Hand aufs Herz: Auch wenn ich davon ausgehe, dass der geneigte Leser weiss, dass Ostern als höchstes Fest des Christentums die Auferstehung von Jesus Christus, dem Sohn Gottes feiert, so bin ich doch überzeugt, dass wir allgemein recht vieles tun, ohne genau zu wissen, warum wir das oder jenes machen. Das beginnt vielleicht bereits, wenn wir erklären sollten, warum denn farbige Ostereier zum Fest gehören. Oder was der Oster- hase mit Ostern zu tun hat.

Klar, werden Sie zurecht sagen, man könne nicht immer alles wissen. Stimmt. Es gibt viel unnützes Wissen, welches zwar interessant ist, uns aber im Alltag nicht berührt. Beispielsweise verändert es mein Leben nicht, wenn ich weiss, dass mein menschliches Erbgut zu 55 Prozent mit einer Banane übereinstimmt. Auch, dass im 15. Jahrhundert Otter, Biber und Dachs von der Kirche zu Fischen erklärt wurden, damit man dieses Tierfleisch auch an Fastentagen essen durfte, ist nicht zwingendes Wissen –obwohl es stimmt. Aber wenn wir hier in unserer Kultur leben, einige Arbeits- freitage beziehen und in jedem Supermarkt über Symbole des Festes stolpern, dürften wir doch grundsätzlich wissen, warum wir all das tun. Denn solche, die sowieso nie wissen, was sie tun, gibt es genügend!

Christoph Sutter

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.