Demokratie und ihre Grenzen

WEINFELDEN. «Gibt es Demokratie ohne Grundrechte?» Über diese Frage referiert am Donnerstagabend Othmar Kurath in der Zentrumspassage.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. «Gibt es Demokratie ohne Grundrechte?» Über diese Frage referiert am Donnerstagabend Othmar Kurath in der Zentrumspassage. Der in Weinfelden wohnhafte Rechtsanwalt versucht, in seinem Referat verschiedene Fragen zu beantworten: Darf die Mehrheit der Stimmbürger wirklich alles, oder gibt es Grenzen? Was ist Demokratie? Dazu spricht er über die Bundesverfassung und die Menschenrechtskonvention, wo diese Grundrechte verankert sind. Kurath greift aber auch Beispiele aus anderen Länder wie der Türkei auf. Das öffentliche Referat in der Zentrumspassage Weinfelden beginnt um 19.30 Uhr. (red.)