Debatte über Hilfe für Flüchtlinge

Weinfelden Unter dem Motto «Weinfelden hilft!?» veranstaltet die SP Region Weinfelden am Freitag einen Informationsabend. Nach wie vor kommen Zehntausende von fremden Menschen auf der Flucht vor Bürgerkrieg und Gewalt oder als sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge nach Europa und auch in die Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen

Weinfelden Unter dem Motto «Weinfelden hilft!?» veranstaltet die SP Region Weinfelden am Freitag einen Informationsabend. Nach wie vor kommen Zehntausende von fremden Menschen auf der Flucht vor Bürgerkrieg und Gewalt oder als sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge nach Europa und auch in die Schweiz. Wie einzelne Bürgerinnen und Bürger helfen können, was bei der Integration hilft und wie sich die Gemeinde Weinfelden und der Kanton Thurgau engagieren – darüber sprechen Anja Mosima und Jürg Bruggmann. Mosima berichtet von ihrem Hilfseinsatz in Griechenland für übers Meer kommende Flüchtlinge. Bruggmann, Leiter des Sozialamtes Weinfelden, beleuchtet die Aufgaben von Gemeinde und Kanton. Der öffentliche Informationsabend im Restaurant Frohsinn beginnt um 19.30 Uhr. (red.)