Dauercampieren im Arboner Buchhorn wird bald teurer

ARBON. Die Mietzinsen für Dauermieter im Arboner Campingplatz Buchhorn werden auf das nächste Jahr hin erhöht. Dies hat der Stadtrat beschlossen.

Drucken
Teilen
Markus Möckli (Bild) leitet mit Cornelia Principe den Campingbetrieb im Buchhorn. (Bild: Max Eichenberger)

Markus Möckli (Bild) leitet mit Cornelia Principe den Campingbetrieb im Buchhorn. (Bild: Max Eichenberger)

ARBON. Die Mietzinsen für Dauermieter im Arboner Campingplatz Buchhorn werden auf das nächste Jahr hin erhöht. Dies hat der Stadtrat beschlossen.

Die Gebühren für Dauermieter im Buchhorn waren 2009 letztmals angepasst worden. Je nach Standort auf dem Gelände betragen die Kosten für die Dauermiete seither zwischen rund 1400 und 1600 Franken. Per 1. Januar 2017 werden die Mietzinsen um rund 350 Franken erhöht. Dies hat der Stadtrat Arbon beschlossen, gestützt auf Vergleiche mit anderen Campingplätzen in der Region. Im Mietzins enthalten ist dann auch die Besucherkarte, die Gästen der Dauermieter Zutritt gewährt. Arboner kommen auch künftig in den Genuss von 20 Prozent Rabatt. Ziel der Stadt ist es, in der Campinganlage Buchhorn die laufenden Unterhaltskosten tragen zu können und weiterhin den Vier-Sterne-Standard – die Bewertung der zuständigen Verbände – zu gewährleisten.

Der Platz verfügt über 33 Dauermietplätze sowie 47 Touristenplätze für Wohnwagen und -mobile. Daneben bietet eine Wiese Platz für hundert Zelte. (red.)