Das Weinfelder Buch von Hermann Lei sen.

Die Information, dass sich alt Landschreiber Hans Ulrich Locher vor vierhundert Jahren beim Weinfelder Gerichtsschreiber Kilian Kesselring über den Verkaufswert der Herrschaft Weinfelden erkundigte, hat die Autorin dem Buch «Weinfelden» des ehemaligen Lokalhistorikers Hermann Lei sen. entnommen.

Merken
Drucken
Teilen

Die Information, dass sich alt Landschreiber Hans Ulrich Locher vor vierhundert Jahren beim Weinfelder Gerichtsschreiber Kilian Kesselring über den Verkaufswert der Herrschaft Weinfelden erkundigte, hat die Autorin dem Buch «Weinfelden» des ehemaligen Lokalhistorikers Hermann Lei sen. entnommen. Das Weinfelder Geschichtsbuch erschien vor dreissig Jahren; es ist auch heute noch ein Standardwerk. Zu beziehen sind Exemplare dieses Buches auf der Weinfelder Gemeindeverwaltung an der Frauenfelderstrasse 10 oder in der Buchhandlung Akzente an der Schulstrasse 1 in Weinfelden. (es.)