Das Trio Pegasus spielt für jeden Geschmack etwas

KREUZLINGEN. Am kommenden Sonntag, 4. September, spielt um 11 Uhr im Museum Rosenegg in Kreuzlingen das Trio Pegasus ein breitgefächertes Programm. Paolo D'Angelo, Akkordeon, und Urs Bösiger, Hackbrett, musizieren seit bald sieben Jahren zusammen.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Am kommenden Sonntag, 4. September, spielt um 11 Uhr im Museum Rosenegg in Kreuzlingen das Trio Pegasus ein breitgefächertes Programm. Paolo D'Angelo, Akkordeon, und Urs Bösiger, Hackbrett, musizieren seit bald sieben Jahren zusammen. Für ihr zweites ausführliches Konzertprogramm erweitern sie ihr Duo zum Trio. Frisch dazu kommt die junge Geigerin Karin Keiser Mazenauer. Gespielt wird ein bekömmlicher Mix, der für jeden Geschmack etwas bietet. Den Klassikfreunden eine Sonate, den Freunden der Volksmusik Stücke aus dem Appenzellerland sowie Tänze aus dem Balkan. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben. (red.)

Aktuelle Nachrichten