Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

"Das Problem hat sich verschärft"

Nachgefragt
Steven Müller, Gemeindeparlamentarier J&A (Bild: Mario Testa)

Steven Müller, Gemeindeparlamentarier J&A (Bild: Mario Testa)

Steven Müller, sind Sie zufrieden mit der Antwort des Weinfelder Gemeinderats?
Nicht wirklich. Der Gemeinderat sagt kurz zusammengefasst: Wir finden die Situation auch nicht gut, können aber nichts tun. Das ist ernüchternd.

Haben Sie eine andere Antwort erwartet?
Leider habe ich diese Antwort befürchtet, wollte aber wieder mal auf das Problem mit den Gruppierungen am Bahnhof aufmerksam machen. Es hat sich in den vergangenen Monaten verschärft. Mehrere Pendler haben mich darauf angesprochen.

Was meinen Sie damit, das Problem habe sich verschärft?
Lange war es nur die eine Gruppe, die sich jeweils abends beim Bahnhofkiosk aufhielt. Nun sind es drei Gruppen. Asylsuchende und auch Jugendliche belagern nun zusätzlich den östlichen Teil des Bahnhofs. Für viele Zugpassagiere ist es eine unangenehme Situation, wenn sie dort aussteigen müssen. Ich pendle selbst fast täglich mit dem Zug, kenne die Situation.

Sind die Gruppierungen denn aggressiv?
Die Situation ist für die Passanten einfach unangenehm. Von Zwischenfällen ist mir nichts bekannt. Höchstens, dass die Asylsuchenden angetrunken sich gegenseitig angreifen. Aber man muss die Gruppen auch vor sich selbst schützen, sie stehen gefährlich nahe am Bahngleis. Die Lokführer müssen häufig hupen.

Können Sie der Antwort des Gemeinderats auch etwas Positives abgewinnen?
Ja, ein Punkt ist erfreulich. Die vermehrten Kontrollen von Polizei, Bahnpolizei und Securitas sind zu begrüssen. Auch ich habe festgestellt, dass die Sicherheitsleute mehr Präsenz zeigen. (mte)

Steven Müller, Gemeindeparlamentarier J&A (Bild: Mario Testa)

Steven Müller, Gemeindeparlamentarier J&A (Bild: Mario Testa)



Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.