Das «Handwärch» schliesst Ende Juli

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Am 29. Juli hat das «Pizza Handwärch», das sich im Erdgeschoss des Altersheims Welligtonia in Kreuzlingen befindet, zum letzten Mal geöffnet. «Ich habe das Lokal so lange betrieben, wie ich Potenzial sah», sagt Benjamin di Gallo, der das Wellingtonia leitet. «Wir sind aber leider nie wirklich auf einen grünen Zweig gekommen.» Deshalb schliesse er die Pizzeria auf Ende Monat. «Das Produkt war gut. Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten, und der Preis für die Pizze ist sehr fair.» Es ist aber einfach zu wenig gelaufen. Er finde es sehr schade, auch weil es ein sehr schönes Lokal sei, meint di Gallo. Er kann sich vorstellen, es vielleicht nächstes Jahr nochmals mit einem neuen Konzept zu versuchen. «Wir werden sehen.» Vor der Sanierung des Hauses befand sich das «Aglio e Olio» im Lokal. (ndo)