Das Friedenslicht brennt in St. Ulrich

KREUZLINGEN. An Heiligabend, ab 14 Uhr, bis am 6. Januar brennt in Kreuzlingen in der Kirche St. Ulrich vorne beim Chorgitter das Friedenslicht. Das Licht ist Sinnbild für Frieden. Kleine Zeichen sind erste Schritte zu grossen Veränderungen.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. An Heiligabend, ab 14 Uhr, bis am 6. Januar brennt in Kreuzlingen in der Kirche St. Ulrich vorne beim Chorgitter das Friedenslicht. Das Licht ist Sinnbild für Frieden. Kleine Zeichen sind erste Schritte zu grossen Veränderungen. Die Kirchenverantwortlichen rufen die Kreuzlinger auf, den Schritt in ihrer kleinen Welt zu wagen. Man solle das Licht in Fenstern, Häusern und Herzen leuchten lassen. Denn ein kleines Licht anzuzünden sei nicht viel. Aber wenn es alle tun, würde es heller. (red.)