Das älteste Haus am Amriswiler Marktplatz

Das Gebäude wird 1808 erstmals im ältesten Brandkataster von Amriswil aufgeführt. Zehn Jahre später wurde es für 800 Gulden einem Metzger verkauft. In der Folge wechselte es oft den Besitzer und den Namen. 1917 kaufte Friedrich Stalder das Haus für 39 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

Das Gebäude wird 1808 erstmals im ältesten Brandkataster von Amriswil aufgeführt. Zehn Jahre später wurde es für 800 Gulden einem Metzger verkauft. In der Folge wechselte es oft den Besitzer und den Namen. 1917 kaufte Friedrich Stalder das Haus für 39 000 Franken. Heute gehört es der Stadt Amriswil und ist im Hinweisinventar der Denkmalpflege als «erhaltenswert mit hohem Stellenwert» eingestuft. (hub)