CVP spricht sich fürs Stadthaus aus

Kreuzlingen Die Mitglieder der CVP Kreuzlingen sprechen sich für das Projekt Stadthaus mit Tiefgarage und Festwiese aus. Es sei ein durchdachtes, ausgereiftes Vorhaben, das einen wesentlichen Beitrag zur Zentrumsentwicklung der Stadt Kreuzlingen leiste, heisst es in der Mitteilung.

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Die Mitglieder der CVP Kreuzlingen sprechen sich für das Projekt Stadthaus mit Tiefgarage und Festwiese aus. Es sei ein durchdachtes, ausgereiftes Vorhaben, das einen wesentlichen Beitrag zur Zentrumsentwicklung der Stadt Kreuzlingen leiste, heisst es in der Mitteilung. Zur Parolenfassung ging die CVP Ortspartei neue Wege. Ein grosser Teil der Mitglieder nahm an einer Onlineumfrage teil. Fast einstimmig sprachen sie sich dabei für das Stadthausprojekt aus. Vorschläge zur sinnvollen Nachnutzung der Liegenschaften insbesondere an der Marktstrasse sind ebenfalls Teil der Botschaft. Die CVP hat im Rahmen ihrer «Vision Korona 2025» bereits Ideen zur Nachnutzung im Sinne des verdichteten Bauens und sozialen Zusammenhalts veröffentlicht. Der Vorstand und die Fraktion der CVP empfiehlt zudem das Museumskonzept zur Annahme. (red.)

Aktuelle Nachrichten