Claudia Bieg rückt nach für Hanspeter Hagen

Merken
Drucken
Teilen

Weinfelden Der Gemeinderat hat die Wahl von Claudia Bieg als neues Mitglied des Gemeindeparlaments Weinfelden genehmigt. Wie die Gemeindekanzlei schreibt, habe die erste Ersatzperson der SP-Liste von den Wahlen des 10. Mai 2015 eine Wahl abgelehnt. Claudia Bieg als zweite Ersatzkandidatin sei bereit, das freie Mandat anzunehmen. Der Sitz in den Reihen der drei Weinfelder SP-Gemeindeparlamentarier wurde frei, nachdem Hanspeter Hagen schriftlich seinen Rücktritt per Ende Januar bekannt gegeben hatte. Rückwirkend auf den 1. Februar ist Bieg nun Mitglied des Gemeindeparlaments Weinfelden. Claudia Bieg ist Primarlehrerin und unterrichtet eine Mittelstufenklasse in Märstetten. (mte)