City-Run feiert Jubiläum und gibt sich neues Logo

Seit zehn Jahren findet jeweils im September der City-Run statt. Das Jubiläum soll mit einigen Attraktivitäten würdig gefeiert werden.

Rita Kohn
Drucken
Teilen

AMRISWIL. Wenn am 3. September der Startschuss zum diesjährigen City-Run fällt, ist nicht alles so, wie es die letzten Jahre war. Denn der diesjährige Lauf durch die Amriswiler Innenstadt ist etwas Besonderes. Seit zehn Jahren gehört der City-Run zu den sportlichen Ereignissen in Amriswil.

Verschiedene Attraktivitäten

Das Jubiläum wolle man nicht einfach so verstreichen lassen, sagt Daniela Di Nicola, die seit der Gründung des City-Runs dem OK als Präsidentin vorsteht. In den letzten Monaten seien einige Dinge aufgegleist worden, die den diesjährigen Lauf bereichern werden.

Das augenfälligste Merkmal der Veränderungen ist das Logo, das zwar weiterhin mit den drei rennenden Figuren (symbolisch für Vater, Mutter und Kind – der City-Run möchte sich als Familienanlass verstanden wissen) daherkommt, aber einen modernen Schriftzug bekommen hat.

Dank an Helfer und Sponsoren

Mit einem besonderen Abend feierten die Organisatoren die erfolgreiche Geschichte des City-Runs. Sie durften zur Feier über 55 Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren begrüssen. «Wir sind immer sehr froh, dass wir auf die grosse Unterstützung unserer Helfer und Sponsoren zählen dürfen», sagt Daniel Di Nicola. Denn nur so lasse sich der City-Run in den bisherigen Dimensionen durchführen.

Steigende Zahlen

Dass der City-Run einem Bedürfnis der Amriswilerinnen und Amriswiler entspricht, zeigen die ständig steigenden Zahlen der letzten Jahre. Di Nicola hofft, dass auch in diesem Jahr eine Zunahme verzeichnet werden kann. Und verspricht sich einige spannende Wettläufe.