Christof Kugler neuer Vereinsmeister

Egnach. 62 Mitglieder besuchten die 96. Hauptversammlung des Kavallerievereins Egnach und Umgebung. Präsident Hans Notz durfte auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Drucken
Vereinsmeister Christof Kugler (Bild: pd)

Vereinsmeister Christof Kugler (Bild: pd)

Egnach. 62 Mitglieder besuchten die 96. Hauptversammlung des Kavallerievereins Egnach und Umgebung. Präsident Hans Notz durfte auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurückblicken. In der OKV-Verbandsmeisterschaft 2008 erreichte der Verein in den Disziplinen Springen, Dressur, Fahren und Patrouillenritt den ausgezeichneten 4. Rang von 92 teilnehmenden Vereinen aus der gesamten Nordostschweiz. Die Junioren des KVE eroberten den Schweizer-Meister-Titel im Vierkampf. Die Ressortleiterin des Ressorts Aktive Reiter, Ursi Wehrle, präsentierte einen Rückblick über die 27 Vereinsanlässe, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurden, und Juniorenleiter Peter Rüttimann liess in seinem Jahresrückblick für einmal Bilder statt Worte sprechen. Werner Hess orientierte über die Aktivitäten im Ressort Fahren.

Jedes Jahr wird ein Aktivmitglied als Vereinsmeister für die häufigste Teilnahme an Vereinsanlässen ausgezeichnet. Für das Jahr 2008 wurde Christof Kugler zum Vereinsmeister und Wanderpreis-Gewinner gekürt. Geehrt wurden auch die weiteren Vereinsmeister in den einzelnen Disziplinen. Dressur: Regula Daepp, Springen: Angela Hauri, Fahren: Hans Landis, sowie die Gewinnerinnen des Gymkhanas, Brigitte Knür, und der Herbstprüfung, ex aequo Alexandra Gabathuler und Isabelle Raper. Die Jahreswertung Sportcup gewann Haus Baur.

Der Kavallerieverein durfte fünf neue Mitglieder begrüssen und verzeichnete zehn Übertritte von Junioren in das Lager der Aktiven. Als Anerkennung für zehn Jahre Tätigkeit als Übungsleiter und Vorstandsmitglied sowie seine anschliessende Mitarbeit im Ressort Aktive Reiter wurde Vereinstrainer Andy Daepp als Ehrenmitglied aufgenommen. Der Verein ernannte auch vier neue Freimitglieder, Yvonne Fatzer, Pius Diethelm, Louis Kuhn und Ginette Wattinger, die alle seit mehr als 20 Jahren aktiv am Vereinsleben teilnehmen. Präsident Hans Notz sowie die Vorstandsmitglieder Angela Hauri, Isabelle Raper, Ursi Wehrle, Peter Soller, Werner Hess und Peter Rüttimann sowie alle 13 Ressortmitglieder wurden einstimmig für eine weitere Amtsperiode von zwei Jahren wiedergewählt.

Die nächsten Veranstaltung ist das Fasnachtsspringen in Langgreut am 1. März.

Isabella Raper

Aktuelle Nachrichten