Chöre sorgten für Adventsstimmung

Rund 100 Personen liessen sich am Sonntag in der Kirche in Leutmerken am Adventskonzert des Frauenchors Amlikon von drei Chören feierlich auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Rudolf Steiner
Drucken
Teilen
Die Sängerinnen des Frauenchors Amlikon erfreuten ihr Publikum. (Bild: Rudolf Steiner)

Die Sängerinnen des Frauenchors Amlikon erfreuten ihr Publikum. (Bild: Rudolf Steiner)

leutmerken. «Wenn's schneit, wenn's schneit, ist Weihnacht nicht mehr weit. Dann riecht es, ach, so wundersam, nach Äpfeln und nach Marzipan.» Dieser Spruch stand auf dem Programm zum Adventskonzert des Frauenchors Amlikon am Sonntagnachmittag in der paritätischen Kirche Leutmerken. Für den Schnee brauchten Präsidentin Heidi Merz und Dirigentin Claudia Niklaus nicht zu sorgen, und anstelle von Äpfeln und Marzipan roch es in der Kirche nach Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Weihnachtslied und Popsong

Zur Freude des Publikums bestritten gleich drei Chöre das Programm, das aus einem Mix von traditionellen Weihnachtsliedern aus verschiedenen europäischen Ländern sowie Gospel- und Popsongs bestand. Den Anfang in der fast vollen Kirche machte der Frauenchor Amlikon mit dem österreichischen Weihnachtslied «Das ist die schönste Zeit im Jahr», gefolgt von «Alle Jahre wieder». Einen Schuss Italien brachte der Chor Coro tricolore aus Amriswil, der ebenfalls von Claudia Niklaus dirigiert wird, mit «Amazing Grace» auf Italienisch sowie «Notte di Luce» und «Bianco Natale» in den Kirchenraum.

Auch Kinderchor begeisterte

Bald war der Kinderchor des Chors tricolore mit Vizedirigentin Isabella Calderaro an der Reihe. Frisch von der Leber weg sangen sie sich mit «Caro Gesù», «The Rose» und «This Is The Way» in die Herzen des Publikums. Bevor zum Abschluss alle gemeinsam in «Stille Nacht» einstimmten, standen der Tricolore Chor mit «In Notte placida» und «Happy X-mas» von John Lennon sowie alle Chöre zusammen mit dem vom Publikum kräftig skandierten «Oh happy Day» und «Feliz Navidad» von José Feliciano im Mittelpunkt.

«Ein wunderschönes Adventskonzert ist es gewesen», war beim gemeinsamen Treff mit Kaffee und Kuchen im Pfarreiheim die einhellige Meinung des Publikums.

Aktuelle Nachrichten