Chant 1450 mit Flores de España

ROMANSHORN. Gleich zwei Veranstaltungen finden im Rahmen der «Klangreich»-Reihe rund um die kommenden Festtage in der Alten Kirche Romanshorn statt. Am nächsten Sonntag, 14.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Gleich zwei Veranstaltungen finden im Rahmen der «Klangreich»-Reihe rund um die kommenden Festtage in der Alten Kirche Romanshorn statt. Am nächsten Sonntag, 14. Dezember, ist das bekannte A-cappella-Vokalensemble chant 1450 mit dem Programm «Flores de España» zu Gast, und das Musikerpaar Marie-Louise Dähler und Paul Giger wird mit «towards silence» ein ganz besonderes Neujahrskonzert spielen. Obwohl die beiden Konzerte keinen direkten Bezug zu den Festtagen haben, lädt ihr meditativer Charakter doch ganz speziell dazu ein innezuhalten.

Für das Projekt «Flores de España» hat chant 1450 den libanesischen Oud-Virtuosen Mahmoud Turkmani eingeladen, der bereits 2012 mit dem Bassisten Barry Guy in der Alten Kirche zu Gast war. «Flores de España» bringt zum einen gregorianische Gesänge, zum anderen Vokalmusik der spanischen Renaissance zu Gehör. Die Werke der zumeist unbekannten Komponisten wurden extra für dieses Projekt ediert. Die ausdrucksstarken Improvisationslinien verschmelzen mit den meditativen und klangsinnlichen Vokalkompositionen auf vielfältige und bemerkenswert stimmige Weise. Infos & Reservation: www.klangreich.ch. (red.)

Aktuelle Nachrichten