Cellistin und Autorin

Drucken
Teilen

Arbon Die Cellistin Eva Maria Hux und «Hausorganist»Dieter Hubov gestalten diesen Sonntag um 17 Uhr in der Martinskirche ein Konzert zur Fastenzeit. Die gebürtige Frauenfelderin Eva Maria Hux ist eine gefragte Konzertcellistin und lebt seit bald zehn Jahren in Stockholm. Dort war sie unter anderem als Kulturverantwortliche an der Schweizer Botschaft tätig. Neben der Musik widmet sie sich dem Schreiben von Kurzgeschichten und Romanen. Ihr Kurzkrimi «Mord nach Noten» erschien 2011 in der Anthologie «Zürich, Ausfahrt Mord». 2015 folgten der Débutroman «Im Labyrinth des Poeten» und der Kurzkrimi «Tauwetter». Aufgeführt werden Werke von Bach, Respighi, Franck, Duruflé und Rutishauser. (red)