BÜRGLEN: Mitspielen erwünscht

Am Samstag veranstaltet der Pistolenschützenverein seinen traditionellen Lottoabend. Die Organisatoren rechnen mit bis zu 250 Spielern.

Merken
Drucken
Teilen
Eine volle Mehrzweckhalle beim Lottoabend 2015. (Bild: PD)

Eine volle Mehrzweckhalle beim Lottoabend 2015. (Bild: PD)

Ein Alpenrundflug, eine Schifffahrt auf dem Bodensee oder Markenvelos – das sind nur einige der Hauptpreise, die man diesen Samstag ab 19.15 Uhr beim Lottomatch in der Mehrzweckhalle in Bürglen gewinnen kann. Veranstaltet wird dieser jährlich vom Pistolenschützenverein. «Damit wollen wir einen Beitrag zur Gesellschaft leisten und auch den Bekanntheitsgrad unseres Vereines steigern», sagt Stefan Munz, Veranstalter des Lottoabends. «Normalerweise kommen um die 250 Besucher.» Der Eintritt ist frei, eine Spielkarte ­erhält man ab 20 Franken. Die Gewinnchancen können aber durch Zusatzkarten erhöht werden. Insgesamt werden zwölfmal drei Gänge gespielt. In jedem dieser drei Gänge gibt es einen Preis zu gewinnen. Nach dem sechsten Gang gibt es eine Pause mit Festwirtschaft. Auch eine Gratisverlosung führt der Verein in dieser Pause durch. Der Gewinner der Verlosung bekommt ein Gold­vreneli.

Einige Preise wurden dem Verein gesponsert, andere haben die Mitglieder selbst gekauft. «Fast 6000 Franken haben wir dafür ausgegeben», sagt Stefan Munz. Mit dem Gewinn des Lottomatchs wollen die Mitglieder Anlagen und Anlässe wie das Feldschiessen finanzieren und ihren Verein am Leben erhalten. Anmelden muss man sich für den Lottoabend nicht. Gewünschte Plätze können auf der Homepage reserviert werden. «Nur wer mitspielt, kann die Preise nach Hause nehmen.»

Isabella Gómez

isabella.gomez@thurgauerzeitung.ch

Reservierung:

www.ps-buerglen.ch