BÜRGLEN: Das Gewerbe muss sich behaupten

Am Freitag beginnt die dreitägige Bürgler Frühlings-Ausstellung. 35 Aussteller aus der Region präsentieren ihr Gewerbe im Festzelt zwischen Schloss und Schule. An der Messe gibt es ein Konzert, Livemusik in der Festbeiz und einen Ballonwettbewerb.

Lukas Hutter
Merken
Drucken
Teilen
Der Kundenkontakt steht an der Büfa im Zentrum – wie schon 2013. (Archivbild: Mario Testa)

Der Kundenkontakt steht an der Büfa im Zentrum – wie schon 2013. (Archivbild: Mario Testa)

BÜRGLEN. «Unsere Gewerbler müssen sich zeigen», sagt Jürg Engler. Deshalb engagiert er sich als OK-Präsident der Bürgler Frühlings-Ausstellung (Büfa), die am Freitag beginnt. Während drei Tagen präsentieren sich 35 Aussteller der Region an der Büfa. Darunter diverse Künstler, lokale Vereine und Gewerbetreibende aus der Region.

Messe mit langer Tradition

Eine Plattform für die Vereine und Betriebe der Gegend zu bieten, ist für Jürg Engler der ausschlaggebende Grund für die Ausstellung. «Die Lebenshaltung unserer Gesellschaft hat sich verändert. Kleinere Gewerbe haben einen schwierigen Stand gegen die Mentalität, alles aus dem Internet zu bestellen oder nach Deutschland einkaufen zu gehen», sagt er. «Darum ist es umso wichtiger, die Möglichkeit zu haben, sich in der Gemeinde zu präsentieren.» Die Gewerbemesse in Bürglen hat Tradition, es gab sie schon vor 100 Jahren. «Wir haben Schriftstücke von der Messe 1924, damals war es noch die Weihnachts-Ausstellung.» Anders als an der letzten Büfa 2013 wird die Messe nicht mehr in der Turnhalle der Schule, sondern auf dem Platz zwischen dem Bürgler Schloss und der Schule stattfinden. An der Friedhofstrasse werden ab Mittwoch die Zelte aufgebaut, in denen die Aussteller, die Flösserbar und die Festwirtschaft untergebracht sind. Flächenmässig ist die Ausstellung grösser als die Vorangegangenen. «Wir setzen darauf, dass jeder Aussteller genügend Platz zu Verfügung hat», sagt Engler. Dieses Mal sind lediglich vier Vereine an der Büfa vertreten, alle aus Bürglen: der gemischte Chor, die Musikgesellschaft sowie der Samariterverein, die Fasnachtsgesellschaft Schlosshüüler dann am Sonntag.

Livemusik in der Festbeiz

Am Freitag um 14 Uhr wird die Büfa eröffnet. Die Besucher erwartet eine vielseitige Ausstellung der Gewerbler und täglich ein Ballon-Wettflug. Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg zur Verfügung. Das Allgäuer Mondscheintrio spielt am Freitag ab 21 Uhr in der Festbeiz auf. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt ist das grosse Schlosskonzert am Samstag (siehe Kasten).

www.buefa-buerglen.ch